Highlights des Investments

Jährlich 6% feste Verzinsung

Jährlich 6% feste Verzinsung über die gesamte geplante Laufzeit – Auszahlung ab Jahr 1

Zuverlässiger Projektpartner

Zusammenarbeit mit Pacifico Energy Partners – einem erfahrenen Partner im Bereich Erneuerbare Energien

Nachhaltige Energiegewinnung

Projekt zur sauberen Energiegewinnung und Berücksichtigung von Tier- und Pflanzenwohl

Kurze Projektlaufzeit

Geplante Laufzeit von 2 Jahren – bei vorzeitigem Projektabschluss und Rückführung des Projektdarlehens kürzere Laufzeit

Faire Gebührenstruktur

Kein Ausgabeaufschlag und keine laufenden Gebühren für Privatanleger – Econos erhält Gebühren von Projektgesellschaften

2 Solarprojekte

Finanzierung von 2 Solarparkentwicklungen in Süd- und Mittelitalien

Die 3 Phasen der Solarparkentwicklung

Sie investieren in Phase 1

1. Entwicklung

Vorbereitung der Baureife

2. Bau

Bau des Solarparks

3. Betrieb

Inbetriebnahme und laufender Betrieb

Wesentliche Meilensteine der Entwicklungsphase in Italien erfolgreich abgeschlossen

  • Grundstück -
    Suche, Prüfung und Auswahl geeigneter Grundstücke
  • Netzanschluss -
    Zusage des Netzanschlusses durch örtlichen Netzbetreiber
  • Antragstellung - Einreichen von (Umwelt-)Gutachten und Bauantrag bei regionalen und nationalen Gremien
  • Antragsbewilligung - Einholen der Baugenehmigungen (inkl. Ende der Widerspruchsfrist)
  • Verkauf - Verkauf der Projekte mit dazugehörigen Baugenehmigungen

Weitere Details zum Investment

Chancen und Risiken des Investments

Chancen

Stabile Zahlungsströme durch Fremdkapitalinvestment mit fester Verzinsung von jährlich 6%.

Kurze geplante Projektlaufzeit von 2 Jahren mit Verlängerungsoption auf ein weiteres Jahr bei fortlaufender Zinszahlung.

Vergleichsweise geringes Maß an Komplexität des Investments (Finanzierung eines Genehmigungsprozesses).

Pacifico als zuverlässiger und erfahrener Projektpartner (aktuelle Entwicklungskapazität von rund 750 MW).

Risiken

Ausfall des Investments aufgrund von Insolvenz der Projektgesellschaften wegen fehlender Liquidität oder Überschuldung.

Ausfall des Investments, weil benötigte Genehmigungen durch regionale/ nationale Gremien nicht erteilt werden.

Ausfall des Investments, weil sich nach der Entwicklungsphase kein Käufer für die Bauphase findet.

Verzögerung der Auszahlung des Investmentbetrags z.B. wegen verspäteter Genehmigungen.

4 Gründe, warum Solarenergie attraktive Investmentmöglichkeiten bietet

1

Solarenergie als zentraler Treiber für eine klimaneutrale Zukunft

Solaranlagen zählen zu den nachgefragtesten regenerativen Energiequellen und werden auch zukünftig eine unverzichtbare Rolle bei der nachhaltigen Energiegewinnung spielen.

2020 betrug die gesamte globale installierte Solarkapazität ca. 707 Gigawatt. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von rund 26% seit 2011. Bis 2030 wird mit einer weiteren jährlichen Wachstumsrate von rund 15% gerechnet, wodurch die globale Solarkapazität auf das 4-fache des aktuellen Wertes ansteigt.

* Prognosen sind kein verlässlicher Indikator der zukünftigen Entwicklungen

Quelle: IRENA Renewable Capacity Statistics (2021)

2

Kosten der Stromerzeugung mit Solar in den letzten Jahren um 75% gesunken

Die Kosten für die solarbasierte Stromerzeugung haben sich in den letzten 10 Jahren geviertelt. Haupttreiber dieser Kostenreduktion sind technologische Innovationen und geringere Herstellungskosten von Solarmodulen. Solaranlagen gehören damit zu den grünsten und günstigsten Technologien für die Stromerzeugung. Dies zeigt sich zum Beispiel beim Vergleich von Stromentstehungskosten aus anderen „grünen Energiequellen“.

Quellen: Our World in Data, IRENA Renewable Power Generation Costs in 2020 (2021); Lazard, Levelized Cost of Energy Analysis (2020)

3

95% weniger CO2-Emissionen als bei der Stromerzeugung aus Kohle

Im Vergleich zu herkömmlichen Energieträgern wie z.B. Kohle wird zur Gewinnung von Solarenergie ein deutlicher geringerer Anteil CO2/kWh (CO2 je Kilowattstunde) ausgestoßen. Die Stromerzeugung selbst generiert keine CO2-Emissionen und ist damit klimaneutral. Emissionen werden ausschließlich durch die Modulproduktion und die Einrichtung bzw. Wartung der Anlagen verursacht.

Insgesamt werden dadurch 95 % weniger CO2-Emissionen verursacht als bei der Stromerzeugung aus Kohle. Durch die weitere Optimierung der Bauprozesse und der Modultechnologie können die CO2-Emissionen auch künftig weiterhin gesenkt werden.

Quelle: Fraunhofer, aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland (2021)

4

Globales gesellschaftliches Momentum für Ausbau von Solarenergie

Der Ausbau von Erneuerbaren Energiequellen wie z.B. Solarenergie ist eine der größten Prioritäten von Regierungen weltweit. Im Zusammenhang mit dem Pariser Klimaabkommen haben sich weltweit Regierungen verpflichtet, in den kommenden Jahren weitere ~1.000 Gigawatt aus Erneuerbaren Energiequellen zu erzeugen.

In Deutschland wird deshalb unter anderem über das EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) Solarenergie gefördert. Durch das Gesetz wird aktuell für die solarbasierte Energieerzeugung eine Mindestvergütung pro kWh (Kilowattstunde) grünem Strom sichergestellt.

Regierungen verpflichten sich weltweit weitere ~1.000 Gigawatt aus Erneuerbaren Energien zu erzeugen*

*Auf Basis national festgelegter Beiträge im Rahmen des Pariser Klimaabkommens Quelle: IRENA 2021 (International Renewable Energy Agency)

WARNHINWEIS
Die Informationen haben ausschließlich werblichen Charakter. Die Emittentin weist deutlich darauf hin, dass zur Beurteilung der nachrangigen tokenbasierten Schuldverschreibungen mit vorinsolvenzrechtlicher Durchsetzungssperre ausschließlich die Angaben im Wertpapierinformationsblatt (WIB) der Emittentin maßgeblich sind, welches auf dieser Seite kostenlos heruntergeladen werden kann. Wie im WIB beschrieben, ist der Erwerb dieses Wertpapiers mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.


FAQs

    Investmentkonditionen und -prozess

  • Wer kann investieren?

    Wir wollen unsere Investmentmöglichkeiten allen Anlegern zugänglich machen! Aktuell sind unsere Leistungen allerdings nur Personen zugänglich, die in Deutschland auf das Produkt aufmerksam wurden bzw. aus Deutschland heraus investiert haben.

  • Welche Gesellschaftsform hat die Emittentin?

    Die Emittentin ist eine GmbH.

  • Wie wird das Investment abgewickelt?

    Wir finanzieren mit einer Gesellschaft (“SPV”, “Emittentin”) die Solarprojektfinanzierung in Italien. Auf Basis dieser Finanzierung wird in einer Emission eine tokenbasierete Schuldverschreibung ausgegeben, welche dem Anleger eine Rendite in Höhe der festen Verzinsung (6% pro Jahr) ermöglicht. Um einen Anteil zu erwerben, muss der Anleger einen Prozess zur Identitätsprüfung (KYC (know your customer) und AML (anti-money laundering)) durchlaufen. Nach erfolgreicher Prüfung ist eine Investition per Überweisung auf das Konto der Emittentin möglich. Über die Blockchain kann der Anteil (“der Token”) seinem jeweiligen Inhaber zugeordnet werden.

  • Was passiert mit dem durch die Darlehensbeträge eingenommenen Geld?

    Mit dem eingenommenen Geld werden Entwicklungskosten für die Solarprojekte vor Ort finanziert. Dies beinhaltet alle noch nicht abgeschlossenen Tätigkeiten, die in der Entwicklungsphase anstehen.

  • Was brauche ich zur Verwahrung meiner Anlage?

    Zur Verwahrung benötigt ein Anleger ein sogenanntes Wallet von einem Custodian. Dieses wird dem Anleger automatisch im Zeichnungsprozess zur Verfügung gestellt. Die Verwahrung wird vom Custodian durchgeführt, sichergestellt und ist für den Anleger kostenlos.

  • Gibt es eine Lock-Up Periode?

    Ja, es gibt eine Lock-Up Periode und diese ist bis zum 24.10.2022 angesetzt. In dieser Zeit kann der Anleger seine Tokens und die damit bestehenden Schuldverschreibungen nicht veräußern oder übertragen. Die Lock-Up Periode bietet uns die Möglichkeit, die Übertragung in das Wallet des Custodians vorzunehmen, wenn die Einbuchung der Token günstig ist. Die Übertragung in das beim Custodian angelegte Wallet des Anlegers erfolgt spätestens mit Ablauf der Lock-Up Periode.

  • Anlegerrechte und -beteiligung

  • Besitze ich einen Anteil am Solarprojekt?

    Nein, die Anleger erhalten tokenbasierte Schuldverschreibungen zur Finanzierung des Solarprojekts, welcher durch die Econos SPV 1 GmbH ausgegeben wird.

  • Wie kann ich meine Beteiligungsrechte geltend machen?

    Anleger haben ohne weiteres Zutun Anspruch auf Zins- und Kapitalrückzahlungen. Die Dokumentation der Anlegerinhaberschaft erfolgt über die Blockchain.

  • Kann ich meine tokenbasierten Schuldverschreibungen übertragen und wenn ja, wie?

    Die tokenbasierten Schuldverschreibungen können nach Ablauf der Lock-Up Periode an einen anderen Anleger (z.B. ein Familienmitglied) übertragen werden. Hierfür ist es notwendig, dass diese Person ebenfalls den Prozess zur Identitätsprüfung – KYC (know your customer) und AML (anti-money laundering) – durchläuft und ein Wallet bei einem Custodian anlegt. Nach erfolgreicher Prüfung werden die tokenbasierten Schuldverschreibungen in das Wallet übertragen.

  • Welche Rechte habe ich als Anleger im Falle einer Liquidation?

    Im Falle einer Liquidation hat der Anleger eine Forderung, die er gegenüber dem Liquidator/ dem Insolvenzverwalter/ der Emittentin geltend machen kann. Die Dokumentation der Anlegerinhaberschaft erfolgt über die Blockchain und ist damit durch moderne Verschlüsselung und Dezentralität gesichert.


Weitere Unterlagen

  • Wertpapierinformationsblatt (WIB)

  • Verbraucherinformationen

  • Bedingungen für das Investment


Haben Sie noch Fragen zu diesem Investment? Schreiben Sie uns eine E-Mail an:

invest@econos.green

100% grün investieren - bleiben Sie informiert!

    Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und dem Klick auf "Bestätigen" willigen Sie in die Verarbeitung dieser ein und stimmen zu, dass wir Sie ggf. über Ihre E-Mail-Adresse kontaktieren sowie Sie über interessante Angebote und Informationen zu Investments auf unserer Plattform informieren dürfen. Sie können dieses Einverständnis jederzeit in der Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    ;